Über uns

Seit vielen Jahren schon baut EuroCity Brücken zwischen Europa und Brasilien. Als kleine, flexible Spezialagentur mit Sitz in Sao Paulo bringen wir Menschen verschiedener Kulturen zusammen. Wir entwerfen und begleiten maßgeschneiderte Reisen für Kultur- und Naturinteressierte und organisieren Informations- und Arbeitsprojekte für Wissenschaftler, Ärzte, Umweltexperten, Medienschaffende und sozial Engagierte in Brasilien. EuroCity legt großen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Die Agentur nutzt das Know-how der einheimischen Bevölkerung und genießt ihr Vertrauen.

Unser Name bezieht sich auf den EuroCity, der viele europäischen Länder verknüpft und damit verschiedene Ideen sowie Kulturen verbindet und den Ausstausch von Menschen, die in den unterschiedlichsten Bereichen des beruflichen und privaten Lebens tätig sind, fördert.

Unser Name steht für unsere Mission: Wir verbinden Akteuren von Unternehmen und Institutionen in Brasilien mit entsprechenden Einrichtungen in Deutschland und Europa, wir bauen Brücken und schaffen Mittel der Kommunikation und der Kooperation auf Gebieten der Wissenschaft, des Journalismus, für Projekte von kleinen und mittelständischen Unternehmen, im sozialen Engagement von Unternehmen und für die Unterstützung sozialer Organisationen.

Mit einem weitem Spektrum von Erfahrung bei der Organisation von beruflich motivierten Reisen (Journalismus, Dreharbeiten für Film und Fernsehen, Reisen für kleine und mittelständische Unternehmen, wissenschaftliche Projekte u.a.), steht EuroCity zu Ihrer Verfügung, um die Planung und Durchführung Ihrer Reise und Ihrer Projekte in Brasilien zu unterstützen.

Unser Unternehmen hat die nachhaltigen Entwicklungsziele der UNO (Agenda 2030) als Grundlage seiner Tätigkeit gewählt. EuroCity orientiert sich in seinen Aktionen an den Prinzipien sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben zukünftiger Generationen auf unserem Planeten nur durch Dialog und Kommunikation, sowie durch die gegenseitige Respektierung der Akteure und der verschiedenen sozialen, kulturellen und religiösen Gruppen der Völker innerhalb der Länder gesichert werden kann.

Serra dos Gringos - São Raimundo Nonato-PI

FOTO: André Pessoa

WAS WIR ANBIETEN

Als Reiseveranstalter hat EuroCity sich auf den noch weithin unbekannten Nordosten Brasiliens spezialisiert. Die Region fasziniert mit ursprünglicher Natur und mit Kulturschätzen, die tief in die Geschichte des Kontinents weisen. Hervorragend erhaltene Felszeichnungen erzählen vom Alltag einer Gesellschaft, die hier vor vielen Tausend Jahren lebte. Sie hinterließ einmalige Kunstwerke, die heute zum Weltkulturerbe gehören und in gut erschlossenen Nationalparks öffentlich zugänglich sind. EuroCity führt die Besucher zu den bedeutendsten Stätten und bringt sie gern ins Gespräch mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Umweltschutz. Als Veranstaltungsagentur organisieren und realisieren wir Konferenzen, Dialogforen und Ausstellungen in Brasilien und Deutschland. Wir bringen internationale Experten unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen, bevorzugt auf den Gebieten Wissenschaft, Medizin, Umwelt, Kultur und Soziales. Organisationen aus diesen Fachgebieten unterstützen wir beim Auf- und Ausbau von Kooperationen und Partnerinstitutionen in Brasilien.

    • Organisation und Begleitung Ihrer individuellen Reise nach Brasilien
    • Organisation und Begleitung von Reisen für den Aufbau wissenschaftlicher Kooperationen
    • Planung und Begleitung von Reisen für Film- und Fernsehproduktionen
    • Unterstützung technischer Zusammenarbeit
    • Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
    • Gründung von kleinen und mittleren Unternehmen mit ausländischen Teilhabern in Brasilien (entsprechend der spezifischen Gesetzgebung)
    • Gründung und Strukturierung von Import/Export, sowie Vertriebsunternehmen für ausländische Auftraggeber in Brasilien
Referenzprojekte
image

Recherchereisen für Forscher

Organisation und Begleitung einer Erkundungsreise für deutsche Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen in die Nationalparke Serra da Capivara und Serra das Confusões. Die Reise fand im Jahr 2014 statt. Aus ihr erwuchsen Partnerschaften mit Wissenschaftlern und akademischen Institutionen in Brasilien.

image

Unterstützung von Filmproduktionen

Organisation der Reiselogistik und Begleitung der Dreharbeiten für die Terra-X-Dokumentation „Sensationsfund in Brasilien. Die ersten Amerikaner“. Ein Schwerpunkt waren Aufnahmen im Nationalpark Serra da Capivara. Der 43-minütige Film wurde im ZDF ausgestrahlt und ist weiterhin verfügbar über die Mediathek des Senders:

image

Kultur - und Wissenschaftsaustausch

Idee, Konzept, Organisation und Realisierung einer Fotoausstellung zum Nationalpark Serra da Capivara in der brasilianischen Botschaft in Berlin. Bei der Vernissage fand eine öffentliche Podiumsdiskussion mit deutschen und brasilianischen Archäologen statt. Als Wanderausstellung zog die Schau auch in Bonn und São Paulo viele Menschen an. Projektträger waren die Deutsche Forschungsgemeinschaft und das Deutsche Archäologische Institut in Berlin.

image

Kongressorganisation

Organisation und Koordination des 1. Internationalen Trauma-Kongresses in Teresina, der Hauptstadt des Bundesstaats Piauí, im Mai 2018. Veranstalter waren das Unfallkrankenhaus Berlin und das Hospital São Marcos in Teresina.

image

Recherchereisen für Journalisten

Organisation der Logistik und Begleitung einer Recherchereise im Bundesstaat Piauí für den Berufsverband „WPK – Die Wissenschaftsjournalisten“ mit zwölf Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2018. Im Anschluss kam es zu vielen Veröffentlichungen in deutschsprachigen Zeitungen, Zeitschriften und Hörfunkprogrammen.

Uwe Weibrecht ist Deutsch-Brasilianer und lebt seit 1999 in Südamerika. Er ist Historiker und Krankenpfleger und hat 2014 an der Universität Potsdam den Titel eines Master of Public Management (Global Public Policy) erworben. Seit 2006 ist Uwe Weibrecht MBA für Management und soziale Projekte des Institutes für Verwaltungswissenschaften (FIA), welches von Professoren der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität São Paulo (USP) geführt wird. In 2017/2018 nahm er erfolgreich an der Ausbildung der ADIGO (www.adigo.com.br) zum Leader-Facilitator teil.
image

Uwe Weibrecht

Gründungsmitglied des Vereins ProBrasil und Geschäftsführer von EuroCity.

Kontakt